Über mich

Kurzportrait

Meine Coaching-Ausbildungen

 

2019                           Team Management System:                                   Ausbildung zum TMS- Berater/-Trainer

2018                           Echtes NLP (nach Richard Bandler):                 Ausbildung zum NLP-Practitioner und NLP- Master

2015 – 2016          ILP-Fachschule in Stuttgart:                                  Ausbildung zum ILP- Business-Coach

2013                           ILP-Fachschulen in Stuttgart und Berlin:       Ausbildung zum ILP – Paarcoach und Arbeit mit Symbolsteinen

2010 – 2011          ILP-Fachschule in Mannheim                                Ausbildung zum ILP - Coach

Berufliche Schwerpunkte

2009- bis heute                Führungskraft im Gesundheitswesen (DRK)

  • Aufbau eines Berichtswesens, Risikomanagementsystems
  • Begleitung von Umstrukturierungen, Aufbau von Teams
  • Mitwirken an unternehmensweiten Beratungsprojekten

 

2004- 2009                         Unternehmensberater in der Alten-, Behinderten- und Jugendhilfe (Solidaris und ConSigna, bundesweit)

  • Betriebswirtschaftliche Beratung, Strategieberatung, Organisationsanalysen (Stärken-Schwächen-Analysen) Kulturanalysen, Erarbeiten Marketingkonzepte Durchführen von Seminaren und Arbeit als Dozent

 

2001- 2004                         Wirtschaftsprüfungsassistent bei der Solidaris in Freiburg

  • Erstellen und Prüfen von Bilanzen und Jahresabschlüssen
  • In der Freien Wohlfahrtspflege, Mutterhäusern von Orden und im Gesundheitswesen
  • Mitwirken an Wirtschaftlichkeitsanalysen, Sanierungen

1999-2000                          Aufbau einer Sozialstation bei den Maltesern in Bad Tölz

Meine Motivation

2015_kopenhagen_66-min

Die erste Hälfte meines Lebens habe ich in der beschaulichen Hegaulandschaft nahe dem Bodensee verbracht. Geprägt durch meine kirchliche Jugendarbeit bei der Kolpingfamilie in Engen habe ich schon immer den Wunsch in mir getragen, anderen Menschen zu helfen, Ihnen zuzuhören und sie zu unterstützen.

Nach dem Abitur, meiner Ausbildung zum Bankkaufmann und meinem Studium der Verwaltungswissenschaften bin ich 1999 nach Bad Tölz gegangen, um dort beim Malteser Hilfsdienst eine Sozialstation aufzubauen.

Als Leiter der Sozialstation bin ich gemeinsam mit dem Stadtpfarrer oft gebeten worden, die Hilfsbedürftigen in ihren letzten Stunden zu begleiten und einfach da zu sein. Hierbei kam es für mich zu sehr einschneidenden Erlebnissen:

Viele Sterbende waren mit sich im Reinen, sie waren mit sich zufrieden und viele freuten sich sehr darauf, heimzugehen und glaubten fest daran, die Seelen ihre Partnerinnen und Partner wiederzusehen. Aber da gab es auch Menschen, die mit sich und ihrem Leben haderten, sie hätten nicht ihr eigenes Leben gelebt, das ihrer Eltern oder ihres Partners. Dabei haben einige von Ihnen geschrien, geweint und gingen nach einem harten Todeskampf gebrochen und im absoluten Unfrieden.

Deshalb habe ich es zu meinem Lebensziel gemacht, meinen eigenen Weg zu gehen, meinen Leben einen tieferen Sinn zu geben und einmal glücklich und zufrieden sterben zu können. Egal was die Anderen sagen und gegen alle Sachzwänge, in denen wir uns immer wieder verstricken.

In meiner Wahrnehmung stelle ich fest, dass es viele Menschen gibt, die auf der Suche nach dem Sinn sind und nicht so recht wissen, was für sie der richtige Weg sein soll und ihr Potential einfach nicht nutzen.

Mit dem Ziel, Fragen auf diese Antworten zu bekommen, habe ich im Laufe der Jahre einige Coaching-Ausbildungen (ILP- Coach, ILP Coach Paartherapie, Business-Coach, NLP-Practitioner und NLP-Master) gemacht. Inzwischen sehe ich mich als Experte für Veränderung dazu in der Lage, andere bei diesen Fragen begleitend zu unterstützten.

Das Großartige ist, dass jeder von uns der Experte seines Lebens ist. Es gibt niemanden, der so gut über uns Bescheid weiß.   Antony Robbins sagt: „It’s all in you“ (Es ist alles in Dir). Du musst es einfach nur aktivieren und alle Deine Möglichkeiten, Wünsche und Träume wahr werden lassen.

Um dort hinzukommen, bedarf es einiger Schritte. Wenn Du etwas nicht mehr magst, wenn Dein Job Dich hinunterzieht, mache einen Schlussstrich. Trennungslinie. Wenn etwas nicht funktioniert, mache etwas anderes.

Wenn Du in einem Aquarium schwimmst, in dem alle Menschen 80 % geben, kannst Du nicht gewinnen. Wechsele Dein Umfeld. Umgebe Dich mit Menschen, die Dir guttun. Streife Deine inneren Fesseln ab, versetze Deinen inneren Berg der Blockaden und lege los!

Auf der Suche nach der eigenen Identität, bitte ich Dich, folgende Fragen zu beantworten:

Was haben andere Menschen davon, dass es mich gibt?

Warum tust Du, was Du tust?

Was möchtest Du wirklich aus Deinem Leben machen?

Wer möchtest Du sein?

Was sind Deine Begabungen und Talente?

Was gehört zu Deinen größten Wünschen und Sehnsüchte?

Gerne begleite ich Dich auf Deiner Suche nach Deinem Weg, in Deiner Entscheidungsfindung, auf der Suche nach Klarheit.

inline2

Dein Nutzen

Ich unterstütze und begleite gerne alle Menschen, die sich ein glückliches und zufriedenes Leben wünschen, aber nicht genau wissen, wie Sie es angehen wollen. Du bist der Experte Deines Lebens, Du weißt, was Dir guttut. Alles ist in Dir! Habe einfach den Mut, es herauszulassen. Nutze all Dein Potential!

Du kannst vieles erreichen, alleine oder im Team.

Ich freue mich auf Dich!